Muss die tragende und laktierende Hündin noch zusätzliche Calciumgaben erhalten?

Nein. Bei einer ausgewogenen Fütterung wie z. B. mit dem Marengo Hundefutter ist eine zusätzliche Verabreichung von Calciumpräparaten nicht notwendig, sondern eher mit gesundheitlichen Risiken verbunden. Calciumüberversorgungen – insbesondere in Verbindung mit synthetischem Vitamin D – können u. a. Eklampsie auslösen.
Lesen Sie hierzu bitte unter dieser Rubrik (Züchter-FAQ) „Wodurch entsteht eine Eklampsie?"
Aus diesem Grund ist gerade bei Mutterhündinnen auf eine angemessene Calciumversorgung zu achten (siehe auch unter
Fütterung der Mutterhündin).
vorherige Frage    |    FAQ Übersicht    |    nächste Frage
 

Direktlinks:

Social Network: