Sollte man Hunde großer Rassen „groß hungern" lassen?

Nein! Wie schon gesagt ergeben sich die gravierendsten Probleme bezüglich einer zu hohen Futtermenge ausschließlich bei Futtersorten, die mit synthetischen Vitaminen und Spurenelementen sowie mit einem hohen Mineralstoffgehalt angereichert wurden.
Man darf nicht vergessen, dass eine zu geringe Futtermenge genauso viele Probleme und Wachstumsstörungen nach sich ziehen kann. Darum ist es nach dem Marengo Fütterungskonzept sinnvoll, die natürlichen Vorgänge des Organismus zu unterstützen und eine Ad-libitum-Fütterung (bis zur Sättigung) anzustreben. Da wir keinerlei synthetischen Vitamine und Spurenlelemente beigeben, kann es auch bei hohen Futtermengen zu keiner Überversorgung kommen.
vorherige Frage    |    FAQ Übersicht    |    nächste Frage
 

Direktlinks:

Social Network: