Warum ist Marengo Hundefutter so leberfreundlich?

Alle Marengo Futtersorten eignen sich grundsätzlich sehr gut für leberempfindliche oder leberkranke Hunde. Da wir ausschließlich hochwertige, nicht mit Toxinen belastete Futterkomponenten verwenden und komplett auf synthetische Zusatzstoffe verzichten, stellt Marengo dem Hund eine sehr stoffwechsel- und leberfreundliche Futtergrundlage zur Verfügung. Sie bildet die Grundlage für die Gesunderhaltung bzw. Regenerierung der Leber.

Zudem schenkt das Marengo Fütterungskonzept folgenden Aspekten der Ernährung von leberkranken Hunden besondere Aufmerksamkeit:

1. Proteinversorgung ohne pflanzliche Eiweißextrakte
2. Leicht reduzierter Proteingehalt und zwei Diätphasen
3. Energieversorgung mit qualitätvollen Fetten 4. Moderater Fettanteil
5. Angemessenes Fettsäuremuster mit einem Plus an essentiellen Fettsäuren
6. Verzicht auf den Zusatz von synthetischen Vitaminen, Spurenelementen und anderen chemischen Zusatzstoffen

Weitere Infos finden Sie unter Spezialdiäten: Leberstörungen.
vorherige Frage    |    FAQ Übersicht    |    nächste Frage
 

Direktlinks:

Social Network: