Warum sind Eiweißüberversorgungen bei Allergikern zu vermeiden?

Eine Überflutung des Magen-Darm-Traktes mit Eiweiß (Protein) kann durch eine Hypersensibilisierung zu einer Eiweißallergie führen. Gerade Allergiker reagieren aufgrund ihrer Konstitution schneller auf ein Eiweißüberangebot als gesunde Hunde.
Proteine wirken in diesem Fall als Antigene im Darm, so dass das Immunsystem mit allen Mitteln versucht, diese Substanzen möglichst schnell aus dem Körper zu befördern. Hierzu bedient es sich primär der vermehrten Schleimproduktion und erhöhter Peristaltikfrequenz. Folgen hiervon sind breiiger bis durchfälliger Kot oder andere Verdauungsstörungen. Um bestehende Allergien nicht zu verstärken bzw. zu erweitern, sollte gerade bei Allergikern auf ein ausgewogenes Nährstoffverhältnis der Gesamtration besonderen Wert gelegt werden.
vorherige Frage    |    FAQ Übersicht    |    nächste Frage
 

Direktlinks:

Social Network: