Marengo Spezialdiäten: Gelenke und Muskulatur

 

Grundsätzliches zur Ernährung von Hunden mit Problemen an Muskulatur und Gelenken

Der größte Anteil an Bewegungsstörungen ist mit Irritationen des Mineralstoffwechsels sowie einer daraus resultierenden besonderen Belastung der Nieren verbunden. Wir empfehlen darum eine Fütterung mit einem leicht reduzierten bzw. moderaten Eiweißanteil, um die Nieren zu entlasten. Nur hochwertige, tierische Proteine garantieren hierbei die optimale Versorgung. Darum sollte auf pflanzliche Eiweißträger als kostengünstiger Ersatz für tierisches Eiweiß unbedingt verzichtet werden.

Den Einsatz von synthetischen Vitamin- und Mineralstoffmischungen, Calciumgaben etc. lehnen wir aufgrund der Belastung der Stoffwechselorgane und des hormonellem Systems ab. Stattdessen halten wir eine spezielle Unterstützung durch Mikronährstoffe in Form von Kräutern und/oder Beeren in diätetisch kleiner Menge für sinnvoll. Diese sind in allen vorgeschlagenen Diäten enthalten und sorgen so auf ganz natürliche Weise für eine optimierte Versorgung mit Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen.

nach oben

 

Übersicht Diäten

Normalaktive Hunde Aktive Hunde sowie Welpen und Junghunde
Variante 1: Cura naturalis Muskeln und Gelenke, Neu: spezielles Diätalleinfuttermittel von Marengo
Cura naturalis Muskeln und Gelenke (100 %) Cura naturalis Muskeln und Gelenke (100 %)
Variante 2: Marengo Wolfshappen bzw. Bio beef + Marengo Country + Marengo Athro-Cracker
Marengo Wolfshappen bzw. Bio beef + Marengo Country (50% : 50%) + Marengo Athro-Cracker Marengo Wolfshappen bzw. Bio beef + Marengo Country (55% : 45%) + Marengo Athro-Cracker
Variante 3: Marengo Premium + Marengo Country + Marengo Athro-Cracker
Marengo Premium + Marengo Country (80% : 20%) + Marengo Athro-Cracker Marengo Premium + Marengo Country (90% : 10%) + Marengo Athro-Cracker
Variante 4: Marengo Native Way + Marengo Kartoffelflocken + Marengo Athro-Cracker
Marengo Native Way (100%) + Marengo Kartoffelflocken (80% : 20%) + Marengo Athro-Cracker Marengo Native Way (100%) + Marengo Kartoffelflocken (90% : 10%) + Marengo Athro-Cracker

Welpen, die unter 6 Monate alt sind, leiden seltener unter Problemen an Muskulatur und Gelenken. Wenn doch, dann benötigen sie in der Regel eine besondere Diät. Hier gilt es den erhöhten Eiweißbedarf aufgrund des Wachstums zu decken und gleichzeitig eine Überversorgung zu vermeiden. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall, damit wir einen individuellen Fütterungsplan für Ihren Welpen erstellen können.

Ausführliche Informationen zu allen Produkten finden Sie in unserem Marengo Shop.

nach oben

 

Einregulierung der Futtermenge

Zur Ermittlung der richtigen Futtermenge schauen Sie bitte unter Tipps zur Futtermenge. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne direkt an unsere Beratung.

Für Hunde mit Bewegungsstörungen ist es von großer Wichtigkeit, dass sie ein angemessenes Körpergewicht haben. Viele Gelenkprobleme entstehen erst durch Übergewicht bzw. können nur unter Normalgewicht heilen. Darum sollten Sie unbedingt auf das Gewicht Ihres Hundes achten.

Hat Ihr Hund bereits Übergewicht, ziehen Sie von der in den Tabellen angegebenen Grammzahl ca. 10-15 % ab und schränken Sie die Gabe von Leckereien bitte konsequent ein bis Ihr Hund das Normalgewicht wieder erreicht hat. Oft ist es hilfreich, von kalorienhaltigen Leckerchen auf fett- und eiweißarme Produkte zu wechseln. Wir können Ihnen in diesem Zusammenhang die Marengo Enten-Goodies, die Marengo Fun-Kuchen sowie die Marengo Trainingsleckerlis empfehlen. Weitere Infos zum Thema Übergewicht finden Sie unter Übergewicht.

Zur zusätzlichen Versorgung des Hundes mit Mikronährstoffen aus Kräutern empfehlen wir – außer bei Cura naturalis Muskeln und Gelenke, das schon spezielle Kräuter und Beeren enthält – die Zufütterung der Marengo Athro-Cracker. Diese schmackhafte Belohnung ist bereits in die Gesamtration eines Tages eingerechnet.

nach oben

 

Cura naturalis Muskeln und Gelenke

Cura naturalis Muskeln und Gelenke ist ein spezielles Alleinfutter für Hunde mit Problemen am Bewegungsapparat aus unserer neuen Diätfutterlinie. Es wird zur diätetischen Unterstützung bei Störungen des Muskel- und Gelenkstoffwechsels eingesetzt und kann dauerhaft sowie auch zur Prophylaxe gefüttert werden.
Es ist geeignet zur Fütterung von Hunden mit Arthritis (Gelenkentzündungen), Arthrosen (degenerative Gelenkerkrankungen), Spondylose u. a. gelenkspezifischen Veränderungen, bei Problemen an Bändern, Sehnen, Muskulatur und Rücken, bei rheumatischen Erkrankungen, bei Gelenkmüdigkeit und Steifheit im Alter, im Wachstum und bei Wachstumsstörungen, bei erhöhter Bewegungsaktivität und im sportlichen Einsatz.
Cura naturalis ist ein Komplettfutter, das keinerlei weiterer Zugaben in Form von Ergänzungsfutter, Calcium etc. bedarf.

nach oben

 

Marengo FRISCH-Fütterung

Diese FRISCH-Fütterungsalternative ist besonders gut für Hunde geeignet, die aus einer BARF-Fütterung kommen, nicht nur mit Trockenfutter gefüttert werden sollen oder kleine Leckermäuler sind. Auch wenn Sie ab und an statt Dosenfleisch andere tierische Proteinquellen einsetzen möchten, ist dies eine passende Diät für Ihren Hund.

nach oben

 

Marengo Hundetrockenfutter + Marengo Athro-Cracker

Möchten Sie gerne ausschließlich Marengo Trockenfutter füttern, dann bieten sich zwei Alternativen: Marengo Premium + Marengo Country + Marengo Athro-Cracker oder Marengo Native Way (getreidefrei) + Marengo Kartoffelflocken (getreidefrei) + Marengo Athro-Cracker. Beide Fütterungsvarianten bieten zum einen hochwertige Proteine in moderater Menge sowie durch die Marengo Athro-Cracker gleichzeitig auch Phytamine und andere Mikronährstoffe aus Kräutern.

nach oben

 

Was Sie beachten sollten

Grundsätzlich sind bei Hunden mit Bewegungsstörungen unabhängig von dem Schweregrad der Erkrankung diätetische Maßnahmen unumgänglich. Sie bilden meistens die einzige Grundlage für eine Regenerierung des Bewegungsapparates bzw. für ein gesundes Knochenwachstum. Wir empfehlen darum:

nach oben

Copyright by Marengo - EnRa GmbH & Co. KG
Aktualisiert Dezember 2021 Keywords: alter hund, alte hunde, ältere hunde, älterer Hund, senior, Senior, senioren, alter hund, alter Hund, Seniorfutter, seniorfutter, futter für ältere hunde, futter für alte hunde, futter für den älteren hund, Futter für alte Hunde, futter für alte hunde, Athrose, Arthrose, athrose, arthrose, gelenk, Gelenk, Gelenke, HD, OCD, gelenk, gelenke, lahmheit, Lahmheit, bewegungsstörung, bewegungsstörungen, Bewegungsstörung, Bewegungsstörungen, Hüftdysplasie, hüftprobleme, hüftproblem, hüftdysplasie

Direktlinks:

Social Network: