Bauchspeicheldrüsen-Unterfunktion (EPI)

Bei einer Bauchspeicheldrüsen-Unterfunktion (Exokrine Pankreasinsuffizienz) produziert die Bauchspeicheldrüse zu wenig Verdauungsenzyme, so dass die Verdauungstätigkeit mehr oder weniger eingeschränkt ist.
Dies kann sich u. a. in Durchfallerscheinungen, wechselnder Kotkonsistenz, akuten Koliken etc. äußern. Je nachdem wie hochgradig die Störung ist, müssen dem Futter in schweren Fällen Verdauungsenzyme in Medikamentenform zugesetzt werden.
Grundsätzlich sollte bei jedem Hund mit einer Bauchspeicheldrüsen-Unterfunktion darauf geachtet werden, dass er ein hochverdauliches Futter angeboten bekommt – unabhängig davon, ob Enzyme bereits gefüttert werden oder nicht. Dazu bedarf es hochwertiger, leicht verdaulicher Futterkomponenten, die dem Körper z. B. in Form eines Extrudates (so bezeichnet man eine Trockenfutterkrokette, die nach dem modernsten heutzutage üblichen Herstellungverfahren, der Extrusion, erzeugt wird) zur Verfügung gestellt werden sollten.

Wir empfehlen auf die Verfütterung von Flocken, pelletierten oder als „kaltgepresst“ bezeichneten Futtersorten wegen des niedrigeren Stärkeaufschlusses zu verzichten. Auch von Futtersorten, die einen hohen Anteil an Rohasche oder schwerverdaulichen Futterkomponenten wie Federn, Klauen, Kleien bzw. anderen minderwertigen Ausgangsstoffen aufweisen, sollte man Abstand nehmen.
Alle schwer verdaulichen Komponenten belasten die Bauchspeicheldrüse unnötig und benötigen zur Verdauung eine höhere Menge an Enzymen, deren Bereitstellung ja gerade das Problem ist.
So kann die Verfütterung eines leicht verdaulichen Futters häufig die Beigabe von Enzymen überflüssig machen bzw. lange Zeit hinauszögern. Dies sollte natürlich mit dem behandelnden Mediziner abgestimmt werden.
Marengo Hundefutter hat sich aufgrund seiner hohen Verdaulichkeit gerade bei Hunden mit einer Bauchspeicheldrüsen-Unterfunktion schon vielfach bestens bewährt.

Ausfühliche Informationen und ausführliche Fütterungspläne finden Sie unter
Exokrine Pankreasinsuffizienz .

Marengo in den sozialen Netzwerken

Sie möchten mehr Informationen über Marengo erhalten oder würden gern über Aktuelles auf dem Laufenden sein?
Dann verfolgen Sie unsere Aktivitäten in sozialen Netzwerken.
Werden Sie Fan bei Facebook, indem Sie auf unserer Seite auf "Gefällt mir" klicken!
Besuchen Sie uns auf Google+
nach Oben