Was ist eine Kontaktallergie?

Wenn ein Hund im Zuge einer allergischen Hauterkrankungen auf bestimmte körperfremde Substanzen (=Allergene) mit Symptomen wie Quaddelbildung am ganzen Körper, Juckreiz insbesondere an Kopf, Pfoten und Axillen sowie anderen Formen von Hautsymptomen reagiert, spricht man von einer Kontaktallergie.
Insbesondere diese Kontaktallergien sind häufig Ursache von erheblichen Haut-und Fellproblemen.

Typische Kontaktallergene beim Hund sind chemische Substanzen zur äußerlichen Anwendung (z. B. zur Parasitenabwehr), chemische Substanzen aus Waschmitteln, Teppichen und Stoffen oder Farben sowie Kontakt mit Pflanzenschutzmitteln beim Durchlaufen von frisch gespritzten Feldern und sogar Epithelallergien gegen Epithel (hier: Zellschichten der Haut ) von Mäusen, Ratten, Hühner etc. .

Marengo in den sozialen Netzwerken

Sie möchten mehr Informationen über Marengo erhalten oder würden gern über Aktuelles auf dem Laufenden sein?
Dann verfolgen Sie unsere Aktivitäten in sozialen Netzwerken.
Werden Sie Fan bei Facebook, indem Sie auf unserer Seite auf "Gefällt mir" klicken!
Besuchen Sie uns auf Google+
nach Oben