allergischer Husten

Grundsätzlich sollte man zwischen verschiedenen Atemwegserkrankungen unterscheiden. Akute Infektionen bzw. daraus entstehende chronische Atemwegsbeschwerden haben ursächlich natürlich nichts mit der Fütterung zu tun.

Anders sieht es bei "allergischem Husten" aus. So kann es durchaus sein, dass Hunde auf im Futter enthaltene synthetische Zusatzstoffe bzw. auf minderwertige oder mit schädigenden Substanzen belastete Futterkomponenten mit Reizhusten oder sogar asthmatischen Anfällen reagieren, so etwa auf Konservierungs-, Lock-, Aroma- und Geschmacksstoffe sowie Antioxidantien. Dieser Reizhusten tritt dann unmittelbar während oder nach der Fütterung oder aber auch durch eine generelle Schädigung des Immunsystems bedingt ständig auf.

Neben dieser allergischen Variante kann es aber durch synthetische Zusatzstoffe oder belastete Futterkomponenten infolge der dadurch entstehenden Stoffwechselbelastung auch zu einer Nierenfunktionsstörung kommen. Da eine gesunde Nierenfunktion u. a. die Voraussetzung für die optimale Zusammensetzung der Schleimhäute im Organismus ist, kann es hierdurch auch zu einer vermehrten Hustenanfälligkeit bzw. einer Verstärkung einer bereits bestehenden Atemwegserkrankung kommen.

Unabhängig von der Art der bestehenden Atemwegserkrankung ist es immer von Vorteil, auf eine zusatzstofffreie und hochwertige Futtergrundlage wie das Marengo Hundefutter zurückzugreifen. Marengo Hundefutter bildet durch seine allergenarme und stoffwechselentlastende Zusammensetzung die Fütterungsgrundlage für die Überwindung von Atemwegsbeschwerden.

Informieren Sie sich auch unter
Allergien beim Hund .

Marengo in den sozialen Netzwerken

Sie möchten mehr Informationen über Marengo erhalten oder würden gern über Aktuelles auf dem Laufenden sein?
Dann verfolgen Sie unsere Aktivitäten in sozialen Netzwerken.
Werden Sie Fan bei Facebook, indem Sie auf unserer Seite auf "Gefällt mir" klicken!
Besuchen Sie uns auf Google+
nach Oben