Haltbarkeit des Marengo Hundefutters

Das Marengo Hundefutter wird nicht künstlich haltbar gemacht, etwa durch Antioxidantien, Konservierungsmittel oder durch die Zugabe von synthetischen Vitaminen wie z. B. Vitamin C, Vitamin E oder Pro Vitamin A (= Beta-Carotin), die häufig fälschlicherweise als „natürliche Antioxidantien“ bezeichnet werden. Insbesondere durch den Verzicht auf alle synthetischen Vitamine unterscheiden wir uns von anderen Anbietern.
Wir bauen grundsätzlich auf hochwertige Komponenten und schonende Herstellungsverfahren (Extrusion/Autoklavierung).

Das Marengo Trockenfutter hat eine Haltbarkeit von mindestens 12 Monaten.
Das Mindesthaltbarkeitsdatum finden Sie entweder auf der Oberseite (bei den 7,5 kg-, 10kg- und 15 kg-Säcken) oder der Unterseite (bei den 2,5 kg-, 3 kg- und 3,5 kg-Säcken) des Futtersackes.
Neben den qualitätvollen Zutaten und dem schonenden Herstellungsverfahren liegt das Geheimnis der natürlichen Haltbarkeit (Oxidationsschutz) des Marengo Hundetrockenfutters in der hohen Qualität des von uns verwendeten zertifizierten Maiskeimöls. Dessen hoher Eigengehalt an natürlichem Vitamin E schützt alle Fette rein natürlich vor der Oxidation (Ranzidität). Das verwendete Maiskeimöl ist nicht nur in sich stabil, sondern stabilisiert gleichzeitig auch die empfindlicheren Fette.

Das Marengo Nassfutter hat eine Haltbarkeit von 2 Jahren.

Die Marengo Leckerchen haben eine Haltbarkeit von 12-18 Monaten.

Marengo in den sozialen Netzwerken

Sie möchten mehr Informationen über Marengo erhalten oder würden gern über Aktuelles auf dem Laufenden sein?
Dann verfolgen Sie unsere Aktivitäten in sozialen Netzwerken.
Werden Sie Fan bei Facebook, indem Sie auf unserer Seite auf "Gefällt mir" klicken!
Besuchen Sie uns auf Google+
nach Oben