Wie lange füttert man Marengo Junior bzw. Marengo Native Junior?

Die Marengo Juniorfuttersorten sollten solange gefüttert werden bis der Hund den größten Teil seines Höhenwachstums abgeschlossen hat. Dies ist in der Regel im 6.-8. Lebensmonat der Fall. Je nach Entwicklungsphase, individueller Futterverwertung und Bewegungsaktivität des Hundes sollte man dann auf die eiweißärmeren Sorten Marengo Premium oder Marengo Native Way bzw. bei sehr genügsamen Hunden auf Marengo Classic wechseln.

Es gibt aber auch durchaus Hunde, die bis zum 12. Lebensmonat hervorragend mit dem Juniorfutter zurecht kommen, da sie aufgrund ihrer ganzen Stoffwechselkonstitution einfach längere Zeit einen höheren Rohproteinbedarf haben. Hiervon sind häufig größere oder sehr agile Hunde wie z. B. der Dobermann, der Riesenschnauzer, etc. betroffen. Meistens benötigen diese Hunde während des Wachstums grundsätzlich sehr große Mengen an Futter.

Mehr Infos zur Aufzucht junger Hunde finden Sie unter Welpen & Junghunde .

Marengo in den sozialen Netzwerken

Sie möchten mehr Informationen über Marengo erhalten oder würden gern über Aktuelles auf dem Laufenden sein?
Dann verfolgen Sie unsere Aktivitäten in sozialen Netzwerken.
Werden Sie Fan bei Facebook, indem Sie auf unserer Seite auf "Gefällt mir" klicken!
Besuchen Sie uns auf Google+
nach Oben