Zahnpflege mal anders....

Graphik Fun-Kuchen

Zahnpflege beim Hund kann zum sensiblen Thema werden: bei vielen Hunden stößt die spezielle Hundezahnbürste auf Unwillen verbunden mit Abwehrverhalten. Zum Glück gibt es aber auch einfachere prophylaktische Maßnahmen, die im Folgenden beschrieben werden.

Hintergrundinfo: Zahnstein

Zahnsteinprobleme beim Hund werden häufig ausschließlich mit mangelnder Beanspruchung durch Kauen von Knochen, fester Nahrung, Kauartikeln etc. in Verbindung gebracht. Hierbei wird eine wichtige weitere Ursache übersehen.

Bei Zahnstein handelt es sich nicht, wie fälschlicherweise oft vermutet, um verhärtete Nahrungsreste, sondern um mineralische Substanzen aus dem Speichel, die sich infolge einer gestörten Nierenfunktion an den Zähnen anlagern.

Immer wiederkehrende (rezividierende) Zahnsteinprobleme weisen daher auf Nierenfunktions-störungen hin. Die Nieren sorgen innerhalb des Stoffwechsels nicht nur für die Ausscheidung von nicht benötigten bzw. giftigen Stoffen aus dem Körper, sondern sie regulieren darüber hinaus den gesamten Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt. Dadurch haben sie einen entscheidenden Einfluss auf die Zusammensetzung aller Schleimhautsekrete wie z. B. der Maulschleimhaut. Sind die Nieren überlastet oder bereits in ihrer Funktion eingeschränkt, verändern sich Schleimhautmilieu und Speichelzusammensetzung im Maul, wodurch es zu einer vermehrten Zahnsteinbildung kommen kann.

Wir empfehlen bei Zahnsteinbefall, den Futterplan zu überprüfen und eventuelle nierenbelastende Fütterungsfehler abzustellen. In der Regel bringt die Fütterung des nierenfreundlichen Marengo Trockenfutters, trocken und nicht eingeweicht gefüttert, in Kombination mit den zahnreinigenden Marengo Fun-Kuchen den gewünschten Erfolg – selbst bei hartnäckigen Zahnsteinproblemen und auch ohne den Einsatz von zusätzlichen Kauartikeln und Zahnputzstangen.

Leitfaden: Nieren
Gesundes Belohnen

Copyright by Marengo - EnRa GmbH & Co. KG, April 2017

Marengo in den sozialen Netzwerken

Sie möchten mehr Informationen über Marengo erhalten oder würden gern über Aktuelles auf dem Laufenden sein?
Dann verfolgen Sie unsere Aktivitäten in sozialen Netzwerken.
Werden Sie Fan bei Facebook, indem Sie auf unserer Seite auf "Gefällt mir" klicken!
Besuchen Sie uns auf Google+
nach Oben